Doppelerfolg: Mazda3 und Mazda6 sind Wertmeister 2022

Auto Bild und Schwacke bestätigen dem Mazda3 und dem Mazda6 den besten Werterhalt in ihrer Klasse und verleihen beiden den Titel Wertmeister 2022. Mazda2 und CX-30 sichern sich in ihren Kategorien mit dem jeweils zweiten Platz ebenfalls Top-Platzierungen in der Wertung.

Bei der „Wertmeister“-Restwertanalyse von Schwacke und Auto Bild sind der Mazda3 und der Mazda6 zu den wertstabilsten Fahrzeugen ihrer Klasse gekürt worden. In der Kategorie „Untere Mittelklasse“ verwies der Mazda3 die Konkurrenz auf die Plätze und ließ den Kia Ceed sowie den Audi A3 hinter sich. Nach vier Jahren und einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern prognostizierten die Marktexperten dem Kompaktmodell einen Restwert von 60,6 Prozent.

Mit 57,7 Prozent Restwert nach vier Jahren und 20.000 Kilometern pro Jahr landete der Mazda6 Sport Combi vor dem Skoda Superb sowie dem BMW 420d auf Platz eins in der Kategorie der Mittelklasse Modelle.  

Ebenfalls Plätze unter den Top Drei in der Wertung sichern sich der Mazda2 in der Kategorie Kleinwagen sowie der Mazda CX-30 in der Kategorie der kompakten SUVs. Beide werden mit 65,5 bzw. 63,4 Prozent Restwert nach vier Jahren jeweils mit dem zweiten Platz in der Wertung ausgezeichnet. Der Mazda CX-30 liegt dabei überhaupt nur 0,04 Prozentpunkte hinter dem Erstplatzierten.

Zum 19. Mal in Folge haben die unabhängigen Marktexperten von Schwacke zusammen mit der Fachzeitschrift Auto Bild die Pkw-Modelle mit dem geringsten Wertverlust nach vier Jahren sowie einer klassenüblichen Kilometer-Laufleistung ermittelt. Zu den bewerteten Kriterien zählen neben Preis und Unterhaltskosten auch Qualität, Design und Motorisierung. Insgesamt erhielten in diesem Jahr 13 Modelle aus 13 Fahrzeugkategorien das Wertmeister-Siegel 2022.

Die Ergebnisse werden im Detail in der Auto Bild Nr. 24 vom 15. Juni 2022 vorgestellt.

Ihre Kontakte